Holzbauten ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen

Holzbauten ganz nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen

Holz übt zweifelsfrei eine grosse Faszination aus. Das gilt vom kleinen Holzspielzeug bis zu einem Gebäude aus diesem Material. Viele Menschen können sich gut vorstellen, in einem Haus aus Holz zu wohnen oder beruflich tätig zu sein. Wenn Sie sich für Holzbauten interessieren, dann ist die PM Mangold Holzbau AG Ihr perfekter Ansprechpartner.

Unser Familienunternehmen beschäftigt sich seit mittlerweile 40 Jahren damit, Holzbauten für die private und gewerbliche Nutzung zu errichten. Von der Planung bis zur Fertigstellung kümmern wir uns um sämtliche Schritte, die Ihr Projekt durchläuft. Das Bauwerk entsteht dabei ganz nach Ihren individuellen Vorstellungen und Bedürfnissen.

Diese Eigenschaften bringen Holzbauten mit sich

Holz ist ein überaus vielseitiger Werkstoff. Seine Form lässt sich leicht verändern, dennoch ist es äusserst stabil. Damit eignet es sich bestens als Baumaterial. Unverkennbar und hochgeschätzt sind auch die Textur und der Geruch von Holz.

Die Musterung zweier Holzbretter unterscheidet sich teilweise deutlich voneinander. Das macht den besonderen Reiz von Holz aus. Wenn Sie gerne in der Natur unterwegs sind, dann ist Ihnen das Aroma von Holz wohlbekannt. Das Gefühl, sich in Holzbauten aufzuhalten, ist einfach unvergleichlich.

Warum sind Holzbauten umweltfreundlich?

Wald

Besonders wichtig ist bei einem Gebäude aus Holz zudem, dass das Material nachhaltig ist. Es muss nicht hergestellt werden, sondern ist in der Natur vorhanden. In den Wäldern der Schweiz stehen etwa 500 Millionen Bäume. Jedes Jahr werden hierzulande knapp fünf Millionen Kubikmeter Holz geerntet. Es ist also stets für Nachschub gesorgt, wenn es um Holzbauten geht.

Holz ist zudem in der Lage, Kohlendioxid zu speichern. Das Treibhausgas ist zu einem grossen Teil für den Klimawandel verantwortlich. Ein Kubikmeter Holz bindet etwa eine Tonne CO₂. Und das Gas entweicht auch nicht aus dem Holz, wenn es geerntet wird. Somit ist ein Gebäude aus Holz dafür verantwortlich, dass mehrere Tonnen Kohlendioxid nicht in der Atmosphäre landen. 

Dieser Umstand macht Holzbauten zur umweltfreundlichen Lösung. Beim Bauen fällt ausserdem kein Abfall an, da sich das nicht verwendete Holz für andere Projekte verwenden lässt. So kann es eventuell an anderer Stelle am Gebäude genutzt werden. Grundsätzlich ist es aber einfacher, den Materialbedarf bei Holzbauten zu planen, als es bei anderen Bauprojekten der Fall ist. 

Der Grund dafür ist, dass Holz sehr leicht zu bearbeiten ist. Es lässt sich passgenau zuschneiden. Und sollte es nötig sein, kann es vor Ort durch Sägen oder Schleifen weiter angepasst werden. Bei Materialien wie Stein oder Metall ist dies nicht so einfach möglich.

Sollte es irgendwann nötig sein, dass das Holzhaus in Teilen oder komplett angerissen wird, dann stellt das Recycling des Baumaterials kein Problem dar. Es gibt verschiedene Optionen, wie gebrauchtes Holz erneut verwendet werden kann: 

  • Aus gut erhaltenem Holz können Möbel gefertigt werden. 
  • Das Holz kann auch zu Spanplatten verarbeitet werden, die dann ebenfalls in der Möbelindustrie verwendet werden. 
  • Zerkleinertes Holz kommt für eine Kompostierung infrage. Dabei entsteht fruchtbare Erde, die neue Pflanzen spriessen lässt. 
  • Durch Verbrennung oder Pyrolyse kann aus Holz Energie gewonnen werden.

Worauf es bei der Planung von Holzbauten ankommt

planning-von-holzbauten

Die Planung von Holzbauten unterscheidet sich nicht wesentlich von der Errichtung eines Gebäudes aus anderen Materialien. Dementsprechend müssen Sie sich vor Beginn der Arbeiten an Ihrem Holzhaus über verschiedene Dinge im Klaren sein. Feststehen dürfte bereits, ob Sie das Bauwerk für private oder für gewerbliche Zwecke nutzen. Sprich: Wohnen Sie darin, oder werden darin Büros und/oder Fertigungsstätten untergebracht?

Grundsätzlich errichten wir die folgenden Arten von Holzbauten:

  • Ein- und Mehrfamilienhäuser
  • Holzgaragen und Carports
  • Industrie- und Gewerbebauten
  • Schul- und öffentliche Bauten

Wir übernehmen auch Anbauten an bereits bestehende Gebäude. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Holzbauten oder Konstruktionen aus anderen Materialien handelt. Es hat durchaus seinen Reiz, wenn sich ein hölzerner Anbau an ein steinernes Haus anschmiegt. Die Voraussetzung dafür ist selbstverständlich, dass beide Gebäudeteile optisch zueinander passen. Dafür sorgen wir im Rahmen der Planung.

Zu unseren Leistungen zählt ebenso der Umbau von Holzbauten. Wohnen Sie in einem Haus aus Holz und wollen es verändern? Die flexible Bearbeitung des Materials ermöglicht es, den Grundriss relativ leicht an neue Vorstellungen anzupassen. So können etwa zwei Zimmer zu einem zusammengefügt werden. Auch die Schaffung eines Treppenhauses ist dank der Wandlungsfähigkeit vom Holz problemlos möglich.

Grundriss und Form des Hauses

Flachbauten, mehretagige Gebäude, klare Linien, verwinkelte Konstruktionen – es gibt unzählige Möglichkeiten, wie ein Wohnhaus aussehen kann. Im Grunde sind Ihrer Fantasie diesbezüglich kaum Grenzen gesetzt.

Sowohl der Grundriss als auch die Form des Gebäudes hängt von Ihren Vorstellungen ab. Bevorzugen Sie es, dass sich alle Räume in einem Stockwerk befinden? Dann wählen Sie eine Konstruktion mit nur einer Etage.

Wünschen Sie hingegen eine schlanke Grundfläche, um etwa mehr Platz für den Garten zu haben? Dann planen Sie mit mehreren Etagen. Für den Grundriss Ihres Hauses aus Holz spielen ebenfalls mehrere Aspekte eine Rolle. Soll das Gebäude einteilig sein, oder wollen Sie lieber zwei Bereiche schaffen, die über einen Gang miteinander verbunden sind?

Soll das Haus eine U-Form haben, um zum Beispiel einen Pool zu umschliessen? Bei einem Firmengebäude stellen sich ganz ähnliche Fragen. Dabei geht es etwa um die optimale Platzierung des Konferenzraums oder der Werkstatt. Auch hier sollten Sie sich gut überlegen, wie das fertige Bauwerk am besten strukturiert ist.

Die Aussenfassade

Eher eine optische als eine funktionale Entscheidung ist die Wahl der Aussenfassade. Dabei geht es vornehmlich um die Farbe und die Textur der Holzart, die dafür verwendet wird. Die Optionen sind vielfältig, Sie können auch unterschiedliche Farbtöne einsetzen, um einen Blickfang zu kreieren. Im Zusammenspiel mit den Türen und Fenstern ergeben sich vielfältige Möglichkeiten der Fassadengestaltung. Wir helfen Ihnen dabei, sich für die optimale Lösung zu entscheiden.

Garage, Terrasse und Co.

Garage, Terrasse und Co.

Teil der Planung eines Hauses ist auch die Konzeption der Umgebung. Dazu gehört etwa der Abstellort eines oder mehrerer Fahrzeuge. Wenn es genug Platz gibt, lohnt sich eine Garage oder ein Carport. Beide können aus Holz gefertigt sein. Darin steht Ihr Auto trocken und sicher.

Parken Sie Ihr Fahrzeug auf der Strasse vor Ihrem Haus, dann ist es ungeschützt den Witterungen ausgesetzt. Wenn es hagelt, können Beulen in Autodach entstehen. Scheint die Sonne besonders stark, kann es passieren, dass sich der Lack verfärbt oder die Reifen Schaden nehmen. Bei Schneefall müssen Sie den Schnee morgens entfernen, bei Minustemperaturen zudem die Scheiben freikratzen.

Ausserdem besteht die Gefahr, dass Vandalen Schäden an Ihrem Auto anrichten oder dass es parkend in einen Unfall verwickelt wird. All dies droht nicht, wenn Sie es in Ihrer Garage oder Ihrem Carport abstellen.

Zudem bietet eine solche Konstruktion zusätzlichen Stauraum für Fahrräder, Skiausrüstung, ungenutzte Pneus oder ähnliche Gegenstände. Ziehen Sie also auch die Errichtung einer Garage oder eines Carports in Erwägung, wenn Sie Ihr Holzhaus planen. 

Auch die Terrasse oder der Boden um einen eventuell vorhandenen Pool ist üblicherweise hölzern. Wir von PM Mangold kümmern uns auch um diesen Teil Ihres Hauses.

Vorausdenkende Raumaufteilung

Vorausdenkende Raumaufteilung

Nach der Wahl des Verwendungszwecks des Gebäudes richten sich nicht nur die Nutzungsfläche und die Anzahl der Etagen. Auch die Raumaufteilung wird davon beeinflusst, welchem Zweck das Gebäude dient.

Sie verhindern spätere Umbauarbeiten, indem Sie sich bereits vorab Gedanken darüber machen, welche Räume wo sein sollen. Eine vierköpfige Familie hat ganz andere Vorstellungen von den Räumen in ihrem Wohnhaus als ein wohlhabender Single. So sollten sich die Kinderzimmer in der gleichen Etage befinden wie das Schlafzimmer der Eltern.

Überaus hilfreich ist es auch, wenn die Vorratskammer gleich neben der Küche ist. Das erspart unnötige Wege durchs Haus. Bei gewerblich genutzten Holzbauten sollte sich das Büro des Chefs an strategisch bedeutender Position befinden. So sollte es etwa in der Nähe der Büros der wichtigsten Mitarbeiter sein.

Überlegen Sie sich also gut, wie viele Räume Ihr Holzhaus haben soll und wie genau sie genutzt werden sollen. Aber keine Sorge: Die PM Mangold Holzbau AG übernimmt gerne auch Um- und Ausbauten von bestehenden Gebäuden. Sollten sich also später Umstände ergeben, die mehr Platz oder eine andere Raumaufteilung erfordern, sind Sie mit uns bestens gerüstet.

Wann ist ein An- oder Umbau bei Holzbauten sinnvoll? 

Umbau bei Holzbauten

Zuweilen machen es die Lebensumstände erforderlich, dass man mehr Platz in den eigenen vier Wänden benötigt. Vielleicht verändert sich die Anzahl der Familienmitglieder, die im Haus leben. Das kann etwa durch eine Geburt oder die Aufnahme eines pflegebedürftigen Verwandten geschehen. Auch können berufliche Gründe dahinterstecken, etwa wenn einer oder mehrere Berufstätige ins Homeoffice wechseln.

Dann wird die entsprechende Anzahl an Arbeitszimmern benötigt. Statt in einem vorhandenen Raum wie dem Schlaf- oder dem Wohnzimmer eine Arbeitsecke einzurichten, empfiehlt sich ein Anbau. Gleiches gilt, wenn etwa ein Hobby wie Nähen oder Stricken zum Nebenjob wird und einen erhöhten Platzbedarf mit sich bringt. Mit einem Anbau kann die gewünschte Anzahl an neuen Räumlichkeiten geschaffen werden.

Die Voraussetzung dafür ist, dass Ihr Grundstück genug Platz dafür bietet. Es ist also eine Planung erforderlich, in welche Richtung der Anbau errichtet werden soll. Eventuell darf nicht allzu nah an das Grundstück des Nachbarn gebaut werden. Möglicherweise wollen Sie einen bestimmten Teil Ihres Gartens erhalten, was den Anbau in diese Richtung verhindert.

Sollte Ihr Grundstück nicht genug Platz für einen Anbau bieten, dann könnte eine Erweiterung nach oben eine Option darstellen. Dabei wird eine ganze Etage geschaffen, die mit Sicherheit genug Raum für Ihre Zwecke bietet. Wenden Sie sich gerne an unsere Architekten, die Sie mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen kompetent beraten.

Hölzerne Elemente im Innenraum

Hölzerne Elemente im Innenraum

Holzbauten zeichnen sich dadurch aus, dass ihre Struktur aus Holz besteht. Doch damit sind die Möglichkeiten der Nutzung für dieses Material längst nicht ausgereizt. Vielmehr können auch zahlreiche Elemente im Gebäude aus Holz bestehen. Dazu gehören beispielsweise die Eingangs- und die Zimmertüren.

Auch der Boden ist oftmals hölzern. Die meisten Menschen empfinden es als angenehm, über einen Holzboden zu laufen. Optisch ist ein solcher Bodenbelag zeitlos, zudem bietet er hygienische Vorteile. Denn Holz hat erwiesenermassen eine antibakterielle Wirkung. Bakterien haben es daher schwer, sich auf einem Boden aus Holz anzusiedeln.

Gleiches gilt für Pilze. Planen Sie ein Gebäude über mehrere Etagen, dann müssen Sie sich Gedanken darüber machen, wie man in die einzelnen Stockwerke gelangt. Üblicherweise geschieht dies über eine Treppe, die in den meisten Fällen aus Holz gefertigt ist. Sowohl die Stufen als auch der Handlauf kann aus diesem Material bestehen.

Bei den Treppen haben Sie die Auswahl aus verschiedenen Typen. So sind freitragende Treppen ebenso möglich wie Wangen-, Falt- oder Spindeltreppen. Die Art der Treppe hängt unter anderem vom vorhandenen Platz und der Optik der Umgebung ab. Es bedarf also einiger Überlegungen, sich auf die passende Form festzulegen.

Gerne zeigen wir Ihnen, welche Arten von Treppen möglich sind und welche Vorteile sie jeweils bieten. So passen sich die Treppen in Ihrem Haus optimal in die gesamte Innenarchitektur ein.

Die passende Möblierung aus Holz

Wenn Sie von Holz nicht genug bekommen, dann eignet sich das Material auch bestens für Möbel. Viele Schränke, Tische und Stühle bestehen ohnehin aus Holz. Aber auch andere Möbelstücke können durchaus hölzern sein. Ist etwa der Waschtisch unter dem Waschbecken im Badezimmer aus Holz gefertigt, verleiht dies der Nasszelle eine heimelige Atmosphäre.

Befindet sich unter einer Treppe oder einer Dachschräge ungenutzter Raum, dann lässt sich dieser sehr gut mit einem Einbauschrank bestücken. Das Möbelstück muss jedoch auf den Platz zugeschnitten sein, an dem es steht. Dann stellt er einen Stauraum dar, in dem Sie dank Regalbrettern und Türen optimal Ordnung halten können.

Die Schreinerei von PM Mangold: Alles aus einer Hand

Die Schreinerei von PM Mangold: Alles aus einer Hand

Die PM Mangold Holzbau AG errichtet nicht nur Holzbauten. Dank unserer Schreinerei sind wir ebenso in der Lage, Sie mit Objekten wie Türen, Fenstern, Treppen und Möbelstücken zu versorgen. Dies kommt Ihnen bereits in der Planung zugute. Denn Sie können schon frühzeitig Elemente wie Treppen oder Einbauschränke in das Konzept Ihres Hauses einfliessen lassen.

Sollten Sie sich für Elemente entscheiden, die nicht aus Holz bestehen, ist dies aber keineswegs ein Ausschlusskriterium. Wünschen Sie beispielsweise einen Laminatboden in Ihren Wohnräumen, dann beauftragen wir eine externe Firma mit dem Verlegen. Als Bauleiter stellen wir in einem solchen Fall weiterhin den reibungslosen Ablauf der Arbeiten sicher.

Wie Ihr Bauprojekt abläuftWie Ihr Bauprojekt abläuft

Selbstverständlich entsteht ein neues Gebäude nicht über Nacht. Vielmehr ist eine Menge Vorbereitung vonnöten. Wir begleiten Sie dabei mit unserem Wissen und dem handwerklichen Geschick unseres Teams. Auf die Planung folgen verschiedene weitere Schritte, bis Ihr nachhaltiges Traumhaus hölzernes Haus endlich steht.

Machbarkeitsstudie und Bewilligungsverfahren

Künftige Hausbesitzer haben mehr oder weniger konkrete Vorstellungen davon, wie das Gebäude einmal aussehen soll. Wenn Ihr Kopf voller Ideen ist, ist es gar nicht so einfach, daraus ein konkretes Bild zu formen. Zum einen stehen Ihnen unsere Architekten mit ihrer Erfahrung im Holzbau zur Seite.

Zum anderen erstellen wir für Ihr Projekt eine Machbarkeitsstudie. Im Rahmen dieser Studie überprüfen wir, ob sich Ihre Vorstellungen tatsächlich umsetzen lassen. Wir ziehen sowohl rechtliche als auch statische Aspekte in Betracht und arbeiten dafür mit Fachplaner zusammen.

Die Machbarkeitsstudie dient Ihnen als wichtige Entscheidungshilfe hinsichtlich des Bauprojekts, das Sie mit uns realisieren. Worum wir uns ebenfalls gerne kümmern, sind die offenen Fragen der Behörden, die dem Baubeginn vorangehen. Auch das Bewilligungsverfahren nehmen wir Ihnen auf Wunsch aus der Hand und ersparen Ihnen damit viel Stress.

Verlässliche Partnerschaften

Unsere Mitarbeiter sind zwar ausgesprochene Fachleute, wenn es um die Bearbeitung von Holz geht. Doch für einige Arbeitsschritte benötigen sie die Unterstützung von externen Dienstleistern. Dazu gehört zum Beispiel die Gas-, Wasser- und Elektroinstallation sowie der Einbau anderer Objekte, die nicht aus Holz bestehen.

Sie können sich sicher sein, dass wir nur mit zuverlässigen Firmen zusammenarbeiten. Unseren Partnern verlangen wir die gleiche hohe Qualität ab, die auch unsere Tätigkeit seit vier Jahrzehnten auszeichnet. Zudem liegt die Koordination der Bauarbeiten stets in unseren Händen, wodurch Streitigkeiten um Kompetenzen ausgeschlossen sind.

Denn auf Ihren Wunsch sind wir gerne als Generalunternehmer für Ihr Bauprojekt tätig. Diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen wir ab dem Zeitpunkt, der Ihnen als geeignet erscheint. Wollen Sie, dass wir bei Ihrem Projekt von Beginn an die Fäden in der Hand halten? Oder wünschen Sie, dass wir bei einem bereits begonnenen Bau einsteigen? Wir richten uns ganz nach Ihnen.

Doch ganz gleich, in welcher Phase des Projekts Sie uns an Bord holen: Sie können stets unser vollstes Engagement erwarten.

Pünktlich fertig – zum vereinbarten Preis

Von Freunden und Bekannten haben Sie eventuell schon gehört, dass es bei deren Bauprojekten zu Verzögerungen gekommen ist. Bei uns kann Ihnen dies nicht passieren. Für uns ist es selbstverständlich, dass Ihr Gebäude zu dem Termin bezugsfertig ist, den wir vorab mit Ihnen ausgemacht haben. 

Zudem können Sie sich darauf verlassen, dass unser Kostenvoranschlag auch nach Fertigstellung des Projekts Bestand haben wird. Es werden keine versteckten Gebühren oder sonstige Kosten auf Sie zukommen, mit denen Sie nicht gerechnet haben. Sie zahlen genau den Betrag, mit dem Sie und wir von vornherein geplant haben.

PM Mangold ist Ihr Spezialist für Holzbauten

PM Mangold Spezialist Holzbauten

Haben Sie immer schon von einem Haus aus Holz geträumt? Wollen Sie in einem solchen Bauwerk wohnen? Oder haben Sie eine Firma, der ein hölzernes Gebäude als Standort gut zu Gesicht stehen würde? Dann wenden Sie sich sehr gerne an uns.

An unserem Hauptsitz in Ormalingen befindet sich die Verwaltung unseres Familienunternehmens, zudem findet hier die Planung der Holzbauprojekte statt. Unsere hochmoderne Fertigungsanlage ist hingegen in Kaiseraugst angesiedelt. Die Halle hat eindrucksvolle Dimensionen und lässt daher selbst die Produktion von grossen Fertigelementen für Ihr neues Holzhaus zu.

Da sie komplett überdacht ist, ist unsere Produktion von der Witterung unabhängig. Ob es draussen regnet, hagelt, schneit oder die Sonne gnadenlos scheint – unsere Mitarbeiter fertigen zuverlässig die Elemente für Ihr Haus. Dabei hilft es ihnen, dass unsere Produktionsanlage in Kaiseraugst schweizweit eine der modernsten für Häuser im Systembau ist. Es herrschen also optimale Bedingungen für unser hoch motiviertes Team.

Aufgrund unserer beiden Standorte sind wir hauptsächlich im Nordwesten der Schweiz tätig. Anfang 2021 haben wir unser Einzugsgebiet erweitert, indem wir die einstigen Räumlichkeiten der Meury Zimmerei-Bedachungen AG in Zwingen übernommen haben. 

Die Mitarbeiter des Unternehmens sind nun ebenfalls für uns tätig und bereichern unser Team mit ihrem Know-how. Zudem decken wir mit unserem dritten Standort auch die Regionen Laufen- und Leimental ab. 

Haben Sie Interesse daran, von uns ein Holzhaus errichten zu lassen? Wollen Sie Ihr Zuhause um einen Ausbau aus Holz erweitern oder benötigen Sie eine Garage oder ein Carport? Oder wollen Sie in unserer Schreinerei neue Treppen, Türen oder Möbel fertigen lassen? 

Dann beauftragen Sie uns. Sie können telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu uns aufnehmen. Auf Basis Ihrer Wünsche und Vorstellungen realisieren wir gerne Ihr Bauprojekt aus Holz.