OPUS 9 in Ziefen

Wohnüberbauung „OPUS 9“ in Ziefen von arco plus AG und PM Mangold Holzbau AG
In Ziefen entstehen 3 Einfamilienhäuser und ein Mehrfamilienhaus mit 6 Eigentumswohnungen.

«OPUS 9» Geographische Lage I Quartier Hofmatt
In der Gemeinde Ziefen, Hofmattring, realisiert arco plus AG das Neubauprojekt «OPUS 9». Die Wohnüberbauung «OPUS 9» befindet sich in unmittelbarer Nähe der Bus-Linie 70 Hofmatt, welche zum Bahnhof Liestal führt. In Liestal befindet sich der Autobahnanschluss Richtung Basel oder Zürich. Hier Leben Sie naturverbunden und dennoch gut erschlossen. Das flache Gelände erleichtert das tägliche Leben.

Die Wohnungen im MFH sind grosszügig, modern und durchgängig barrierefrei konzeptioniert. Die insgesamt 6 Wohnungen sind planerisch flexibel konzipiert und bieten den Käufern die Möglichkeit sich z.B. für 3.5 Zimmer oder 4.5 Zimmer zu entscheiden. Mit dem Aufzug erreichen Sie bequem und barrierefreie alle Wohngeschosse, das Untergeschoss mit der Tiefgarage, Keller, Veloraum und den Technikraum.

Die Einfamilienhäuser lehnen sich in der Fassadengestaltung gestalterisch an das MFH an, unterscheiden sich jedoch durch deren Formensprache. Das Konzept ermöglicht im Erdgeschoss ein getrenntes multifunktionales Zimmer (Gäste, Home-Office etc.). Direkter Zugang in den eigenen Garten und dem Patiohof, zum Keller und zur Einstellhalle. Hier Leben Sie bequem auf nur 2 Geschosse mit ca. 160m2 Wohnfläche. Das Obergeschoss erleben Sie als grosszügigen „Loftwohnraum“.

Barrierefreiheit ohne Einschränkungen im MFH
Die Wohnungen im MFH eigenen sich für alle Altersgruppen, Familien und Paare. Damit das Wohnen ohne Einschränkungen, auch im Alter weiterhin möglich ist, werden die Wohnungen (z.B. Bäder, Korridore), das Untergeschoss mit Tiefgarage sowie die Aussenraumgestaltung mit Hauszugang rollstuhlgängig ausgeführt (Umsetzung der Norm SIA 500).

Konstruktion und Wertigkeit MFH & EFH
arco plus AG bekennt sich zum CO2- neutralen, nachhaltigen Werkstoff Holz.
«OPUS 9» wird ab dem Erdgeschoss in konstruktivem Holzbau erstellt. Das Untergeschoss mit Tiefgarage und das Treppenhaus mit Aufzug werden in Massivbau (Stahlbeton). Die Fassadengestaltung nimmt respektvoll den traditionellen Werkstoff Holz wieder auf. Die Gebäude und Ihre Eigentümer erhalten somit einen Mehrwert durch die gewählte Holzbauweise und dem daraus resultierenden Wohnkomfort-Klima. Mit diesem Projekt werden der Atmosphäre ca. 350* Tonnen CO2 dauerhaft entzogen.

Konstruktiver Holz-Systembau I Fassadenverkleidung in Holz – Holzwerkstoff I KlimaKomfort-Holzhaus

Informationen und Verkaufsunterlagen können Sie bei arco plus AG SIA bestellen.